.:: velo ::.

Velolift in Trondheim, bald auch in Genf?

Velolift in Trondheim, Norwegen Gestern stand in der Sonntagszeitung, dass der Stadtpräsident von Genf sich überlegt Velolifte an steilen Strassen einzurichten. Laut einer Studie der Uni Genf eignen sich 26 Standorte für einen solchen Lift.

Im norwegischen Trondheim läuft bereits seit 16 Jahren ein solcher Lift und führt dazu, dass 90 % der 30'000 Studenten dort das Velo wirklich überall nutzen können. In den 16 Jahren hat der Lift über 220'000 Velofahrerinnen und Velofahrer den Hügel hochgebracht. Vereinfacht gesagt besteht der Lift aus einem Pedal, auf dem man mit einem Bein steht, während man darauf hochgeschoben wird. Mehr Infos gibt es auf der Webseite vom Trondheimer Velolift (nur auf Englisch).

Ein YouTube-Video zeigt, wie der Lift funktioniert.

Wäre das auch etwas für Schweizer Städte? Gerade in hügeligen Städten wie Zürich oder auch Lausanne wäre ein Velolift sicher ein Anreiz, mehr das Velo zu nutzen. Damit würden sicherlich mehr Velofahrerinnen und Velofahrer neu aufs Velo umsteigen, beispielsweise zum Pendeln. Aber auch Leute, die bisher schon im Sattel unterwegs sind, würden vereinfacht den Berg hochkommen. Wer übrigens die ganz krassen Steigungen als sportliche Herausforderung sieht, kann ja auch weiterhin da raufkraxeln - kein Problem. ;-)

Foto von kjd auf Flickr


Critical Mass in Basel am 11. September

Am 11. September 2010, ab 14 Uhr, findet wieder einmal ein Critical Mass in der Schweiz statt. Um 14 Uhr trifft man sich beim Brunnen vor dem Kunstmuseum, danach geht es auf dem Velo auf eine Runde durch die Stadt.

critical mass auf Facebook


Acht Tipps für sicheres Velofahren

Inspiriert von zwei Artikeln von US-amerikanischen Blogs über sicheres Velofahren, habe ich mir einmal selber darüber Gedanken gemacht, wie ich meine Sicherheit erhöhen kann. Entstanden ist diese, natürlich nicht abschliessende Sammlung von acht Tipps.

Neue Mietvelos in London Schütze dich! Auch wenn der Helm nicht obligatorisch ist, er schützt.

Nicht eintauchen. Bei Parklücken nicht eintauchen und dann wieder (für die Nachfolgenden unerwartet) auftauchen. Sicherlich kannst du bei längeren "Löchern" etwas mehr über die Parkplatzlinie fahren, aber danach Vorsicht beim wieder herausfahren.

Richtungswechsel anzeigen! Blinken ist auch für Velofahrer obligatorisch. Blinken sorgt für Sicherheit, denn so wird man in einer Linkskurve nicht überholt, kann Überholmanöver anzeigen und hilft den Nachfolgenden unerwartete Bremsmanöver vorherzusehen.

Shoulder check. Eigentlich das einfachste, aber oft sehr nützlich. Bevor du irgendetwas wie Abbieten oder Überholen machst, immer kurz über die linke Schulter schauen. Hilft übrigens auch, um zu sehen, wie nahe ein folgendes Auto ist und wie viel Platz noch da ist.

Licht an. Licht ist unverzichtbar. Im Dunkeln sieht man Velorfahrer ohne Licht überhaupt nicht - das ist gefährlich.

Velopause im Hydepark, London (via fprado) Nimm dir Platz! Der Abstand zum rechten Strassenrand sollte genügend gross sein. Nicht, um Autofahrer zu ärgern, aber damit du eine Sicherheitsmarge hast und du gesehen wirst. Eine gute Position in der Spur und auf der Strasse verhindert, dass du unnötig und gefährlich überholt wirst. Besonders im langsamen Verkehr und wenn du das Tempo mitfahren kannst, ist eine Position in der Spurmitte sicherlich empfehlenswert.

Nimm dir Zeit! Lieber einmal jemand anderem den Vortritt lassen, als sich immer durchzudrücken. Natürlich darf jede und jeder Volldampf durch die Strassen düsen, aber immer mit offenen Augen. Wer sich Zeit nimmt, spart sich auch Ärger und Aufregung.

Schau dich um. Wenn du in die Mitte der Spur schwenkst, damit du eine bessere Position bekommst, schau dich auf jeden Fall um. Eine Idee davon zu haben, wer ungefähr wo wie um dich herum fährt ist sehr nützlich. Denn so kannst du frühzeitig gefährlichen Situationen aus dem Weg gehen.

Fotos von FALHakaFalLin und fprado auf Flickr


Ferienzeit - Fahrradmiete in grossen Städten

Hier im AUTOLOS Blog haben wir bei verschiedenen Gelegenheiten über den Boom von Velo Verleihsystemen berichtet. Alle europäischen Cities, die was auf sich halten (ausser Zürich - no comment...) bieten der Bevölkerung und/oder den Touristen gratis oder sehr preiswert Fahrräder für die kombinierte Mobilität an: Barcelona, Mailand, Paris, London, Wien, und, und und... Aktuelle Berichte über die unterschiedelichen Konzepte: Was habt ihr für Erfahrungen mit der Fahrrad Miete gemacht? gibt es irgendwo gute und aktuelle Übersichten über alle Städte und die notwendigen Anmeldeprozeduren bzw. Websites dazu? Danke.


Velostädte in der Schweiz - aktuelle online Umfrage mit Wettbewerb (ProVelo)

ProVelo macht mit gemeinsam mit diversen Partnern eine Umfrage zur Velofreundlichkeit der Schweizer Städte. Die Website ist sehr schön umgesetzt, mit einem Aufwand von max. 5 Minuten kann der User seine Stadt bewerten und an der Verlosung von tollen Preisen mitmachen.

Umfrage ProVelo Schweiz

Die Ergebnisse der Befragung werden im Mai 2010 aufgeschaltet. Dann wird auch ein Vergleich mit der Befragung in den Jahren 2005/2006 möglich sein.
Check it out! Schnell mitmachen, die Umfrage läuft nur noch bis Anfang Mitte Februar 2010!


nextbike: Neues Veloverleih-System lanciert

Kurzentschlossene können in der Zentralschweiz ab sofort spontan und rund um die Uhr Velos ausleihen. Rent a Bike lanciert hierfür im Rahmen eines Pilotprojektes das Selbstbedienungs-Veloverleihsystem «nextbike». Projektpartner sind die SBB, die Zentralbahn sowie die Schweizer Jugendherbergen. Die Leihvelos stehen an 25 Zentralschweizer Bahnhöfen sowie in neun Schweizer Jugendherbergen und an weiteren städtischen Standorten bereit.

«Das System funktioniert ganz einfach: Einmal registrieren, anrufen, Fahrzeugnummer eines freien Velos angeben und mit dem Code, den man erhalten hat, das Zahlenschloss öffnen», sagte Armin Schmid, Projektleiter «nextbike», anlässlich der Medienpräsentation am 27. August in Luzern. Zurück an der Ausgangsstation meldet man das Velo telefonisch ab, abgerechnet wird über Kreditkarte. «Damit ergänzen wir das klassische Mietvelo-Angebot optimal, welches für touristische Tages- und Mehrtagestouren konzipiert ist», sagte Stefan Maissen, Geschäftsleiter Rent a Bike.

Markus Dössegger, Leiter Markt Schweiz SBB Regionalverkehr und Verantwortlicher für kombinierte Mobilität, ist gespannt: «Mit diesem Pilotbetrieb prüfen wir, wie unsere Kundinnen und Kunden diese individuelle Mobilitätslösung für die «letzten Meile» zwischen Bahnhof und Ziel nutzen und welche Standorte sich bewähren.» Der Pilotbetrieb dauert bis Ende Jahr. Anschliessend verhandeln die beteiligten Partner über einen schweizweiten Einsatz des Systems.

Rent a Bike stellt die Leihvelos zur Verfügung und trägt die Verantwortung für das Ausleihsystem «nextbike». «nextbike» ist in Deutschland und Österreich in über 40 Städten präsent, mit inzwischen 5000 Velos und über 100’000 angemeldeten Nutzern.

Weitere Informationen: www.nextbike.ch, www.sbb.ch/leihvelo


Milano stellt Fahrräder zur Verfügung - BikeMi

Foto von dem neuen Velo Verleihstationen in Milano:

Velos beim Bahnhof Milano Centrale

Italien gilt ja nicht unbedingt als DAS Land der Fahrräder, die etwas unbeholfene Karte mit den Radwegen bzw. Velo Stationen zeigt das. Eine gute Idee ist hingegen das Autoparkverbot bei den Veloständern von BikeMi

Parkverbot für Autos bei BikeMi Veloständer


TranZBag | Die ideale Transporttasche für Velos

Die Tage werden heller, die Vögel zwitschern (genau so wie autolos.com auch) und man verbringt wieder mehr Zeit draussen.

Es finden an diversen Orten Velobörsen statt und bald beginnt die Zeit, in welcher wir unser Velo nicht mehr nur für den Arbeitsweg, sondern auch für Ausflüge gebrauchen werden. Den einen oder anderen Ausflug kombinieren wir dabei durchaus auch mal mit dem öffentlichen Verkehr.

Und hier kommt der TranZBag ins Spiel. Grundsätzlich bezahlt man im Zug für das Velo ein halbes Billett oder eine Velotageskarte für 10 bzw. 15 Franken. Wer sein Velo jedoch in die praktische Transporthülle packt, darf es kostenlos transportieren. Gleichzeitig entfällt so auch die Reservationsgebühr für die Veloplätze in den Intercity-Neigezügen (ICN).

Die neu entwickelte, überarbeitete Fahrradtransporttasche wiegt rund 800 Gramm inklusive Transporthülle. Sie kann auf der Tour als Hüfttasche oder im Rucksack bequem mitgeführt werden, wenn Start- und Zielbahnhof unterschiedlich gewählt werden. Mit TranZBag bietet die SBB die Original-Fahrradtransporttasche an: Tourenvelos, Rennräder und Mountainbikes können im tragbaren Transportsack eben so befördert werden wie Freeride- und Downhill-Bikes.

Erhältlich ist diese Tasche im Onlineshop der SBB sowie in folgenden Bahnhöfen: Basel, Bern, Biel / Bienne, Brig, Buchs SG, Genf, Lausanne, Lugano, St. Gallen, Zürich HB

Bei einem Preis von CHF 149.50 hat man diese praktische Tasche bereits ab 10 Fahrten amortisiert.

Und so gehts:
  • Das verpackte Velo transportiert ihr unter oder über dem Sitz oder auch im Einstiegsbereich.
  • Achtet darauf, dass die Tragtasche nicht kippen kann, keine anderen Fahrgäste behindert, keine Schiebetüren blockiert und keine Unfallgefahr darstellt.
  • Die mit Piktogramm bezeichneten Veloplattformen sind für den kostenpflichtigen Veloselbstverlad reserviert.
  • Möchtest du einen Sitzplatz mit deinem Handgepäck belegen, so musst du dafür ein halbes Billett lösen.
Viel Spass in der kommenden Velosaison 2009 wünscht autolos.com! ;-)

(Gerne dürft ihr uns auch Bilder und Berichte von euren Velotouren zukommen lassen. Wir freuen uns über jegliche Einsendungen!)


Velobörsen sind trendig!

Per Zufall bin ich im Kalender auf die 18. Churer Velobörse vom 14. März 2009 gestossen. Dort kann man am späten Morgen sein Velo abgeben, welches dann am Nachmittag mit allen anderen verkauft wird. Sollte es einen geeignete Käufer finden, erhält der VCS Graubünden / ProVelo Graubünden als Veranstalter 20% Provision. Oder anders gesagt: Die Velobörse ist ein Flohmarkt für Velos, die Umweltorganisationen fungieren dabei als Treuhänder.

Bisher habe ich noch nie von diesen Velobörsen gehört, geschweige denn eine besucht. Da aber nicht nur Velos sondern auch allerlei Zubehör und Velovignetten (6.00 Fr.) verkauft werden, lohnt es sich bestimmt, einmal vorbeizuschauen.

Chur ist nicht der einzige Ort mit einer Velobörse, viele Zweigstellen von Pro Velo, VCS, politische Parteien und auch Private organisieren solche Treffen. In St. Gallen findet z.B. am 18. April die grösste Velobörse der Ostschweiz statt!

Veloboerse


Email-Abonnement

E-Mail-Adresse eingeben:




    ...

    Fotos

    www.flickr.com
    This is a Flickr badge showing public photos and videos from autolos. Make your own badge here.

    Aktuelle Kommentare

    wonderful
    such a useful article for me! :D
    exelog - 2014-07-21 07:53
    Great article thanks...
    Great article thanks for posting this
    Jeff - 2014-06-22 09:02
    great dog blog coming...
    great dog blog coming up
    doggy - 2014-06-22 09:00
    DB-Leihräder in...
    Hallo, Hier mein Beitrag zu Leihrädern der DB...
    Kim - 2014-06-01 15:54
    good website
    thank's to the information
    kursi tamu - 2014-05-22 16:32
    Big thumbs up
    Big thumbs up for making such wonderful blog page!
    Android Games torrents - 2014-04-12 13:33
    Autodach
    Deren Velos legen wohl die meisten km auf dem Autodach...
    BVC - 2014-02-25 21:04
    Autoankauf und verkauf
    Gebrauchtwagen Ankauf für Export PKW UND LKW...
    karlos - 2014-02-25 21:00
    great
    Thanks for such a knowledgeable post.
    dirosie - 2014-02-04 15:44
    Kurabiye Tarifleri
    Selam tanıdıklar yemek tarifleri konusun...
    Kurabiye - 2013-12-17 02:16
    Köfte Tarifi
    Oktay ustamızın nefis lezzetlerinden bir...
    Köfte - 2013-12-13 00:30
    Biber Dolması
    Oktay usta tarifleri olarak akşam özellikle...
    Biber Dolması Tarifi - 2013-12-09 00:30
    Karnıyarık
    Oktay usta tarifleri olarak uzun zamandır uğraştığımız...
    Karnıyarık Tarifi - 2013-12-09 00:29
    Awesome
    Drivecoach Driving School provide excellent driving...
    Magic Marv - 2013-12-04 18:28
    Awesome
    Is das bild nen fake ? die idee is klasse ^^ aber ich...
    Driving Lessons Peston - 2013-11-21 16:03
    mitdenken!
    Gute Tips! Meine Devise ist immer, dass ich für...
    Frank - 2013-08-20 18:42
    Ja!
    auf jeden Fall können Autos öko sein!
    laurenzia - 2013-08-08 09:04
    Twoday Backlink
    Hi wir wurden von Google abgestraft und müssen...
    Twoday Support - 2013-07-23 17:47
    You made some first
    You made some first rate factors there. I appeared...
    allsexyvids - 2013-07-04 12:28
    Cheap Flights to New...
    Cheap Flights to New York Traveling is that the most...
    Paul Kam - 2013-07-04 07:11

    Suche